WEITES LAND - Hoffnungsbewegung

Aktualisiert: 10. Nov. 2021

Alles beginnt mit Gebet


Die Gemeinschaftsbewegung hat schon in ihrem Namen den Blick nach vorne. Wir sind Bewegung, nicht Institution. Bewegung, weil wir vom dreieinigen Gott bewegt werden. WEITES LAND ist ein Prozess, der sich danach ausstreckt, Gottes Bewegung in die Zukunft zu sein.


"Es soll nicht durch Heer oder Kraft geschehen, sondern durch meinen Geist!"

Darum beginnt alles mit dem Gebet - weil wir im Gebet bei unserem Gott sind, weil wir dort in Stille, Dank und Anbetung, in der Fürbitte und im Klagen am Herzen Gottes sind. Hier dürfen wir die Wegweisung, die Perspektive für die Zukunft empfangen.

Darum beginnt alles mit dem Gebet!

 

"Die bedeutendsten Menschen, die heute auf Erden sind, sind die Menschen, die beten. Ich meine nicht solche, die über das Gebet reden oder das Gebet erklären können, sondern ich meine die Menschen, die sich Zeit nehmen und beten. Sie haben eigentlich keine Zeit. Sie müssen sich die Zeiten von anderem nehmen. Dieses andere ist wichtig, sehr wichtig und dringend, aber doch nicht so wichtig und dringend wie das Gebet.“ (Samuel D. Gordon)



 

Wir wollen in den nächsten Wochen und Monaten beten für WEITES LAND. An dieser Stelle soll es immer wieder um Anregungen, Impulse und Erfahrungen auf diesem Weg gehen, die uns helfen im Gebet dranzubleiben und diesen Prozess am Herzen Gottes zu gestalten.


 

29 Ansichten0 Kommentare